• 12. September 2017
  • Pfalzgraf
  • E-Jugend
  • 224 Views

Hochmotiviert traten wir am Freitag in der 1. Pokalrunde in Knittelsheim an. Von Beginn an gestaltete sich das Spiel auf einem sehr kleinen und schmalen Spielfeld schwer. Trotzdem gingen wir sehr früh mit 0:1 durch Mika in Führung.

Ein richtiger Spielfluss wollte aber nicht aufkommen, da entweder viele Fehlpässe gemacht wurden oder der Ball im Seitenaus war.

Durch einen Konter erzielte Knittelsheim das 1:1. Kurz darauf konnten wir durch Jonas wieder mit 1:2 in Führung gehen.

So ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit legte Knittelsheim los wie die Feuerwehr und wir kamen ganz schön unter Druck. Durch Abstimmungsfehler mussten wir 2 Treffer in Folge hinnehmen und lagen 3:2 zurück.

Wir ließen uns aber nicht entmutigen und konnten schnell durch Mika den Ausgleichstreffer erzielen.

In dieser Pause hielt uns unser Torwart Felix mehrfach mit tollen Paraden im Spiel.

Als Cedric dann das 3:4 erzielte, war die Freude groß.

Doch das Spiel ging noch 8 spannende Minuten und wir verteidigten mit Mann und Maus das eigene Tor.

Als in der Drangphase des Gegners Mika den Ball zum 3:5 in die Maschen setzte, war der Sieg perfekt und nach dem Schlusspfiff die Freude groß.

Fazit: Gegen einen gleichwertigen Gegner konnten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den Sieg erringen.