D-Junioren: Revanche im Pokal beim Heimspiel gegen SV Klingenmünster

  • 14. September 2017
  • Pfalzgraf
  • D-Jugend
  • 438 Views

Am Dienstag konnten wir uns für die unnötige Auswärtsniederlage gegen den SV Klingenmünster

Rehabilitieren.

 

Bei strömenden Regen erwischten wir den besseren Start und gingen in der 15 min durch Luca Schubbert verdient in Führung. Auch in dieser Partie hielt der Schlussmann aus Klingenmünster mit etlichen Glanzparaden seine Mannschaft im Spiel.

Wie bereits im Hinspiel wurde eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr in der 18. Minute mit dem Ausgleich bestraft. Unsere Jungs zeigten Moral und spielten weiter mutig nach vorne. Nach einer Notbremse des gegnerischen Torwarts an Jonas pfiff der gute Unparteiische Strafstoß welcher Dominik souverän zur 2:1 Pausenführung einnetzte.

 

Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Jakob nach einem Eckball mit Direktabnahme das 3: 1.

In der 36. Minute erhöhte Leon nach Vorarbeit von Jonas auf 4:1 was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Letztendlich war es ein verdienter Sieg aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung.