FC Phönix Bellheim – SVH 2:5 (1:2)

  • 3. September 2018
  • Pfalzgraf
  • D-Jugend
  • 228 Views

In Bellheim konnten wir anfänglich nicht an die gute Leistung des letzten Heimspiels anknüpfen. Bellheim setzte uns das eine oder andere mal unter Druck, ohne daraus Kapital zu schlagen. Mika und Jonas schossen uns jedoch Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Front, ehe Bellheim der mehr als verdiente Anschlusstreffer gelang. Unsere Hintermannschaft wackelte in der ersten Hälfte einige male erheblich. Einzig unserem Keeper Felix war es bis zur Halbzeit zu verdanken, dass wir nicht hinten lagen.
Nach der Pause kamen wir dann besser ins Spiel. Wir standen in der Hintermannschaft kompakter, dafür fehlte nun ein Knipser vor dem gegnerischen Tor. Mitte der zweiten Hälfte setzten wir Bellheim dann immer mehr unter Druck. Leo machte dies sogar so gut, dass die Bellheimer Abwehr den Ball in eigene Netz bugsierte. Direkt nach diesem Tor erhöhten Lukas und Luca auf 1:5. Bellheim gab sich jedoch nicht geschlagen und erzielte kurz vor Schluss das 2:5.
Fazit des Spiels: aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg in Ordnung. Allerdings wäre das Spiel ohne die Glanzparaden von Felix in der ersten Hälfte sicherlich anders verlaufen. Aber auch solche Spiele muss man eben erst mal gewinnen…
Es spielten: Felix, Gabriel, Leo, Lukas, Justus, Paschalis, Jonas, Leon, Niklas, Luca, Matteo, Ant