• 12. November 2018
  • Pfalzgraf
  • D-Jugend
  • 153 Views
In unserem nächsten Auswärtsspiel mussten wir in Kapsweyer ran. Leider waren die Jungs schon vor der Partie völlig unkonzentriert und so hatten wir Trainer doch einige Zweifel, dass es heute mit dem nächsten Dreier klappen würde. In der ersten Hälfte sahen wir dann auch nicht besonders gut aus. Wir waren einfach immer einen Schritt zu langsam bzw. zeigten oft wenig Laufbereitschaft. Auch nahmen die Jungs den Kampf nicht auf und zogen doch zu oft zurück. Jonas erzielte zwar noch das 0:1, aber es war nur eine Frage der Zeit, bis die Heimmannschaft die Tore schoss. Dies passierte dann auch Mitte der ersten Halbzeit und so stand es vollkommen verdient 2:1.
Erst nach der Pause zeigten wir dann plötzlich Gegenwehr. Es entwickelte sich in der Folge zwar kein schönes Spiel, aber man merkte, dass sich unsere Jungs mit zunehmender Spieldauer gegen sie drohende Niederlage aufbäumten. Luca gelang dann einige Minuten vor Schluss der Ausgleich zum 2:2 Endstand. Aufgrund der Steigerung in der zweiten Hälfte war dies auch vollkommen verdient.
Es spielten: Gabriel, Felix, Leo, Steffen, Lukas, Justus, Paschalis, Jonas, Leon, Niklas, Luca und Mika.