D-Junioren – FV Queichheim – SVH 1:3 (0:1)

  • 19. März 2019
  • Pfalzgraf
  • D-Jugend
  • 91 Views

Nach einer doch recht gelungenen Vorbereitung mit einen 9:0 gegen Steinweiler und einem 2:2 gegen Neupotz begann am 13. März wieder der Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze. Bei fürchterlichem Sturm und teilweise Starkregen in der ersten Hälfte konnte sich eigentlich kein gutes Spiel entwickeln. Trotzdem gelang uns das einigermaßen und wir gingen verdient durch ein Tor von Mika mit 0:1 in die Pause.

Nach der Pause war das Wetter wie verwandelt – das Spiel leider nicht ganz so. Wir agierten im Mittelfeld leider viel zu wenig und ließen uns viel zu weit hinten rein drücken. Trotzdem erhöhten wir Mitte der zweiten Hälfte durch Luca auf 0:2, eher Queichheim der Anschlusstreffer gelang. Nun drückten die Hausherren gewaltig auf den Ausgleich. Leider gelang es in dieser Phase nicht, uns aus der Abwehr zu befreien. Wir machten zu viele Fehler und konnten nur froh sein, dass es Queichheim nicht gelang, den Ball einzunetzen. Erst in den letzten Minuten des Spieles waren wir wieder da und Jonas konnte uns eine Minute vor Schluss zum viel umjubelten 1:3 schießen.

Fazit: bei einem solchen Wetter muss man auch erst einmal gewinnen.

Es spielten: Felix, Leo, Lukas, Justus, Cedric, Paschalis, Jonas, Leon, Niklas, Luca und Mika.