Rückblick Dorfmeisterschaft 2023

  • 11. Juni 2023
  • admin
  • Verein
  • 0
  • 510 Views

Die Fußball-Dorfmeisterschaft fand vom 7.6. bis 9.6. statt und war ein voller Erfolg. Insgesamt trafen sich sechs aktive und drei nicht aktive Mannschaften, um um den Titel zu kämpfen.

Bei den nicht aktiven Mannschaften sicherte sich die WWS den ersten Platz und wurde somit Dorfmeister. Auf dem zweiten Platz landete das Team Ramos Aperoli, das hauptsächlich aus talentierten Frauen bestand. Den dritten Platz belegten die Hatzenbühler Fastnachter.

In der Kategorie der aktiven Mannschaften setzten sich die SVH Legenden im Finale gegen die WWS durch und wurden Dorfmeister. Im Spiel um den dritten Platz gewann die Mannschaft „11 für den Fangzaun“ im Neun-Meter-Schießen gegen den FCK Fan Club. Die SK Lation erreichte den fünften Platz, gefolgt vom SC Ballon’tor auf dem sechsten Platz. Den siebten Platz belegten die Südpfälzer Faschingsfreunde.

Ein Höhepunkt der Dorfmeisterschaft war das 3. Frank Paschold Jugendturnier, das am Donnerstag stattfand. Es nahmen 26 Jugendmannschaften aus der Region teil.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen bedanken. Ein besonderer Dank gilt dem Hofladen Seither für die großzügige Spende der leckeren frischen Erdbeeren. Außerdem möchten wir allen Helfern unseren besonderen Dank aussprechen, die mit ihrem Einsatz beim Aufbau, Abbau und an den verschiedenen Ständen zum erfolgreichen Verlauf der Dorfmeisterschaft beigetragen haben.

Natürlich sollten wir auch den Schiedsrichtern unseren Dank aussprechen, da sie einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Ablauf der Dorfmeisterschaft geleistet haben. Besonders möchten wir Kay Bohlender, Georg Baumann und Werner Müller für ihren Einsatz und ihre Unterstützung hervorheben. Ein besonderes Dankeschön gilt auch dem Jugend-Schiedsrichter Julian Hust vom FC Steinweiler, der extra für die Veranstaltung gekommen ist. Ohne ihre professionelle Leitung und Entscheidungen wäre die Dorfmeisterschaft nicht möglich gewesen. Wir sind ihnen sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert