Osterferien Camp 2023

  • 21. April 2023
  • admin
  • Jugend
  • 0
  • 462 Views

 Am 04. April gegen 13:00 entwickelte sich nach und nach ein für diese Uhrzeit ungewöhnlicher Betrieb auf dem Sportplatz in Hatzenbühl. Eine halbe Stunde später war es nicht mehr zu überhören – es hatten sich mittlerweile ca. 40 Jungendspieler und Spielerinnen eingefunden, die am ersten SVH-Ostercamp mit dabei sein wollten. Das Angebot richtete sich an alle – von der Bambini-Mannschaft bis zur D- Jugend! Zusammen mit Jugendtrainern drehte sich Dienstag und Mittwoch jeweils von 13:30 bis 17 Uhr alles um Fussball ! 

 Nach dem gemeinsamen Aufwärmen am Mittelkreis wurden die Kinder in 4 Altersgruppen eingeteilt. Das Trainerteam hatte sich 4 Stationen überlegt und aufgebaut, an denen die Kinder altersgerechte Übungen absolvierten. Die Schwerpunkte lagen in allen Bereichen des Fussballspielens, Ballführung, Torschuss, Koordination und Passspiel. Nach ca. 15 Minuten gab es dann jeweils eine Trinkpause und die Stationen wurden gewechselt. Als das Stationstraining abgeschlossen war, gab es jeweils die heiß ersehnte „Kuchenpause“. Dank der zahlreichen Spenden hatten wir eine große Auswahl an süßen Backwaren. Weiter ging es nach der Pause mit einem Champions-League-Turnier. Hierfür wurden die Mannschaften für die Kleinspielfelder aus den Bambinis und der F-Jugend gebildet. Auf den größeren Spielfeldern spielten die Kinder der E- und D-Jugend in gemischten Mannschaften. Gegen 17 Uhr wurden die ausgepowerten, aber zufriedenen Kinder abgeholt. 

Am zweiten Tag erschien eine ähnliche große Anzahl an Kindern. Erneut wärmten wir uns gemeinsam mit einigen technischen Übungen am Ball auf und anschließend gab es einige Staffelwettbewerbe. Mit dem Stationstraining schlossen wir den Teil vor der Kuchenpause ab.

Hier nochmal ein großes „Dankeschön“ an alle Spender! Nach der Pause gab es erneut ein Turnier für die unterschiedlichen Altersgruppen. Zum Abschluss des Camps gab es noch Wurst im Brötchen und für jedes Kind eine Fanta und einen Schokokuss.

Abschließend können wir sagen, dass das Camp ein voller Erfolg war und die Kids jede Menge Spaß bei tollem und sonnigem Wetter am Ball hatten. Ein Dank an das Trainerteam: Bayram Alkin, Luiz Mangiapelo, Martin u. Michael Nauerth, Markus Seidel und Thomas Müller.